FileMaker 9 mit SQL Unterstützung ist da!

File Maker 9 AdvancedKurz und bündig trudelte nun eine E-Mail bei mir ein: FileMaker 9 ist da. Dabei wurde die komplette Suite auf die neue Versionsnummer gehoben. Server, Server Advanced, und die Standardversion in normaler und advanced-Fassung. Von der mobilen Variante FileMaker Mobile wurde nichts erwähnt. Wahrscheinlich wird diese alsbald nachgereicht. Neben zahlreichen recht netten, aber meiner Meinung nach sinnlosen Erweiterungen (), fanden auch brauchbare Neuerungen Einzug. So kann eine Verbindung zu externen SQL-Datenquellen integriert werden, die Live-Daten aus Microsoft SQL Server, Oracle und MySQL in Datenbanklösungen von FileMaker einliest.

Optisch hat sich wenig geändert. Ich werde bei Gelegenheit die Client und Server Applikation genauer betrachten und ein Resümee veröffentlichen – vor allem bei der Server Anwendung erhoffe ich mir eine bessere Konfigurationsmöglichkeit. Demoversionen können ab sofort von der FileMaker Webseite geladen werden.

Über den Autor

Andreas Unterhuber studierte Wirtschatfsinformatik und ist seit 2007 Geschäftsführer der KIM Keep In Mind GmbH mit Sitz in Bozen. Mit seinem Fachwissen in Video Encoding, diverser Programmiersprachen sowie in Datenbanken und Serversystemen unterstützt er zahlreiche nationale und internationale IT Projekte.