Jailbreak 1.1.3 kurz vor Veröffentlichung?

Hackint0sh.orgWie heute das iPhone Dev Team (hackint0sh.org) angekündigt hat, wird es nun trotz ursprünglich anders lautenden Diskussionen bald einen Jailbreak für die iPhone Firmware 1.1.3 geben. Grund hierfür ist die Entschlüsselung (1024 Bit) des ASR Keys, mit welchem man auf das Dateissystem, bzw. auf die Softwareimages des iPhones (via DMG Datei) zugreifen kann. Dies ist eine weitere Möglichkeit um einen Jailbreak zu realisieren. Vor einigen Tagen wurde bereits von einer anderen Methode berichtet, die man aber unter Verschluss halten möchte, bis Apple das SDK auf den Markt bringen wird. Da man nun doppelt abgesichert ist, kann es alsbald zu einem Erscheinen eines kompletten (und einfachen) Jailbreaks kommen.

iPhone DockDes weiteren wurde inzwischen festgestellt, dass das bereits erhältliche 1.1.3 Firmware für das iPhone und den iPod Touch (neuerdings von Apple auch als Mainstream WiFi Plattform genannt) für das kommende SDK gerüstet ist. Hinweis darauf sind die Änderungen beim Start von Applikationen über das Springboard. Alle Programme werden nun nicht mehr als root gestartet, sondern vom User mobile ausgeführt.

Über den Autor

Andreas Unterhuber studierte Wirtschatfsinformatik und ist seit 2007 Geschäftsführer der KIM Keep In Mind GmbH mit Sitz in Bozen. Mit seinem Fachwissen in Video Encoding, diverser Programmiersprachen sowie in Datenbanken und Serversystemen unterstützt er zahlreiche nationale und internationale IT Projekte.