iPhone bei TIM, Swisscom und Telefonica

Coloseum Rome ItlayDas iPhone scheint nun doch bald in Italien erhältlich zu sein – offiziell und ohne Jailbreak im Handel. Glaubt man zumindest Intomobile und MacWelt, so will Apple die internationale Mobile World Congress in Barcelona nutzen, um eine derartige Ankündigung zu machen. Wie schon früher gemunkelt wurde (und nun wieder im 1.1.3 Firmware durch das TIM_Italy.bundle wiederentdeckt) , geht man davon aus, dass die Telecom Italia Mobile, kurz TIM, den Zuschlag für das iPhone erhalten hat.

TIM Telecom Italia MobileZudem scheint eine Einführung in der Schweiz durch Swisscom (auch schon vorher durch verräterische Fotos bekannt gewesen) und in Spanien durch die Telefonica wahrscheinlich. Genaueres wird man auf dem Mobile Convention vom 11. bis zum 14. Februar in Barcelona erfahren.

Über den Autor

Andreas Unterhuber studierte Wirtschatfsinformatik und ist seit 2007 Geschäftsführer der KIM Keep In Mind GmbH mit Sitz in Bozen. Mit seinem Fachwissen in Video Encoding, diverser Programmiersprachen sowie in Datenbanken und Serversystemen unterstützt er zahlreiche nationale und internationale IT Projekte.