Apple unterstützt AVCHD

Sony-HDR-SR1-FinalCut-ImportEndlich unterstützt Apple mit Final Cut Studio 2 (erst mit dem Update auf Final Cut Pro 6.0.1 und nur für Intel Rechner von Apple) den von einigen Herstellern (Sony, Panasonic) genutzten HD Codec „AVCHD“. Lange musste ich mit meiner Sony HDR-SR1 ein „unsupported“ Dasein auf Apple Rechnern fristen. AVCHD.gifNach dem Update auf Final Cut 6.0.1 hat sich dieser Zustand nun endlich zum Besseren gewendet. Der Import geht übersichtlich und relativ schnell über „Loggen und Übertragen“ von statten. Einziger Nachteil: die kleinen AVCHD Dokumente auf der Kamera werden in Apples eigenen ProRes 422 Codec umkodiert. Mit anderen Worten… gewaltige Datenmengen und Zeitaufwand beim Import von der Kamera auf den Mac, dafür aber nativer Mac Support in quasi jedem Schnittprogramm in MacOS X und relativ hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit (sogar auf einem „alten“ G4 iBook mit 1,4GHz noch annehmbar).

9 Anmerkung zu “Apple unterstützt AVCHD

  1. RD

    ich habe final cut 6.0.5 und eine panasonic HDC-HS300 (full HD, AVCHD). ich krieg irgendwie diese dateien nicht rein. blöde frage: „kann mir jemand sagen, wie bzw. mit was für einem kabel ich diese daten auf meinen mac bekomme, so dass ich diese mts-files dann im proRes 422 codec via log and capture importieren kann??? irgendwie blicke ich da nicht durch, da dieses bandlose von festplatte importieren von daten neu für mich ist. danke

  2. philipp

    danke für die schnelle antwort, habe es noch nicht hinbekommen, aber kenne das programm auch nicht. aber das wird schon.

  3. Andreas Autor des Beitrags

    Sollte in der Regel funktionieren, da es eben auf die Dateistruktur ankommt und weniger auf das Medium. Sollten alle Stricke reißen, kann man immer noch die MTS Dateien mit zusätzlichen Tools in MOV Dateien ändern.

  4. philipp

    hallo,
    habe da eine vielleicht blöde frage: ich habe die datein von dem camcorder in der gleichen struktur auf eine dvd gebrannt, ohne etwas zu verändern. jetzt kann ich von dieser dvd die dateien nicht in final cut 6.0.4 öffnen, liegt das an dem zwischenschritt, oder fehlt muss ich da noch andere software für nutzen?
    vielen dank schonmal,
    philipp

  5. macwoern

    Was für einen entsprechenden Camcorder hast Du denn mit AVCHD? Ich wollte mir ja den Sony HDR-SR7E kaufen, bin aber mangels Bearbeitungsmöglichkeiten erstmal auf die Sony HDR-HC7E umgestiegen.

  6. Andreas

    Davon bin ich fest überzeugt! Final Cut Express wird entweder bald über ein Update (vielleicht Version 3.6?) mit dieser Funktion ausgestattet werden, oder in einer neuen Version AVCHD Funktionen mitbringen. Die Nachfrage bei Apple scheint so groß zu sein, dass man auf alle Fälle bald reagieren wird. Ich glaube sogar, dass Quicktime demnächst mit AVCHD Medien (.MTS, bzw. M2TS Dateien) umgehen können wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.